– Frühlingsausstellung in den Schaufenstern der Tourist-Info mit Künstlerin Josanne Mifsud Pikutzki –

Frühling voraus! Die ersten Sonnenstrahlen wärmen die Haut, die Natur erwacht und hüllt sich in ein zartes Grün, langsam kommen die Farben des Lebens hervor. Eine wunderbare Zeit, die auch unter den geltenden Corona-Regeln genossen werden kann, findet die Tourist-Information Bad Essen. Gemeinsam mit der Bad Essener Künstlerin Josanne Mifsud Pikutzki findet deswegen ab dem 01. März eine besondere Ausstellung statt.

„Say it with flowers“ – zu Deutsch „Sag es mit Blumen“ – lautet der Titel der Ausstellung von Josanne Mifsud Pikutzki, die es nun den ganzen März über in den Schaufenstern der Tourist-Information Bad Essen zu bestaunen gibt. Groß und auffallend, klein und zart, bunt und einladend sind die verschiedenen Werke der gebürtigen Malteserin, in denen unter Einsatz verschiedener Techniken Blumen in unterschiedlichster Weise eine besondere Rolle spielen. Josanne Mifsud Pikutzki liebt das Meer, ihre Heimat, Menschen und die Natur. „Die Zutaten für meine Werke sind eine Prise Humor, ein Stück heile Welt und sehr viel Leidenschaft beim Malen“, verrät sie. Mit der kleinen Ausstellung möchte die Künstlerin für gute Laune sorgen und den Frühling willkommen heißen.

„Das Leben steckt voller Überraschungen und auch in diesen besonderen Zeiten sollte man immer versuchen, das Herz und die Augen für das Schöne offenzuhalten. Wie sagt man – es gibt überall Blumen für den, der sie sehen will! Und jetzt gibt es davon im wörtlichen Sinne eben gleich eine ganze Ausstellung in unseren Fenstern!“, freut sich Luisa Korte, Leiterin der Tourist-Information Bad Essen. Denn auch wenn Museen und Galerien im Moment noch geschlossen bleiben müssen, eine kleine Corona-konforme Alternative bietet ebendiese Frühlingsausstellung allen, die einfach beim Flanieren an der frischen Luft schöne Kunst genießen möchten.