Der Kur- und Heilort Bad Essen ist bekannt für seine malerischen Fachwerkhäuser, von denen einige mehr als 300 Jahre alt sind. Das Landhotel Buchenhof gehört zu diesen besonderen Bauwerken und beherbergt Gäste schon seit 1738. Ende 2019 hat Petra Langhammer das Hotel mit ihren drei Töchtern übernommen. Der Familienbetrieb lebt von einem unvergleichbaren Ambiente, Gastlichkeit und Individualität. Die Zimmer wurden modernisiert und trotzdem der beliebte Landhausstil beibehalten. Wer mit Frau Langhammer spricht, der merkt schnell, dass hier Herzblut drinsteckt. Es gibt neben Renovierungsarbeiten noch viele neue Ideen für die Zukunft. Man darf gespannt sein. Neben dem Hotelbetrieb bietet das Landhotel noch ein Frühstücksbuffet an. Es ist kein Gastronomiebetrieb, jedoch sind zum Frühstück von 6:00 bis 12:00 Uhr auf Vorbestellung alle herzlich eingeladen. Das gute Essen kann man auch auf der gemütlichen Terrasse oder dem Park mit Bachlauf einnehmen. Neben den bekannten Frühstücksgerichten werden besondere Highlights wie etwa kleine Pralinen und wechselnde Kuchen angeboten. Nach dem wunderschönen Frühstück kann man sich noch die Umgebung anschauen. Der Buchenhof liegt sehr idyllisch am Park. Oder man wandert von dort aus zur Himmelsterrasse oder der SoleArena. Es gibt viel zu entdecken. Das Hotel bietet dazu den „Buchenhof Rucksack“ an. Diesen kann man im Hotel erwerben – leer oder gefüllt mit Getränken und Brotzeit. Je nach Wünschen und Bedürfnissen. Des Weiteren gibt es noch einen lauschigen „Kaffeeklatsch“ mit Kuchenbuffet und Eierlikör ab 5 Personen auf Vorbestellung und diverse Aktionstage. Schaut doch mal vorbei und lasst euch von dem Kleinod in Bad Essen überzeugen!